Academia      
Suche/Search:
            
 
 

 

Titelsuche/Title Search Start/Homepage
Autoren/Authors
Ebooks

Ancient Philosophy
Gesamtverzeichnis/All Titles
· Heraclitea
· Intern. Aristotle Studies
· Intern. Plato Studies
· Intern. Pre-Platonic Studies
· Lecturae Platonis
· Methexis
· Skepsis
· Stud. in Ancient Philosophy
· Collegium Politicum
· Dike
· Eleatica
· Symbolon
· Intern. Socrates Studies
· Methodus
Philosophy
· Academia Phil. Studies
· Beitr. z. Angewandten Ethik
· Beitr. z. Bolzano-Forschung
· conceptus-studien
· conceptus
· Jahrbuch für Hegelforsch.
· ProPhil
· Texte z. Philosophie
· West-östliche Denkwege

Sportwissenschaften
Gesamtverzeichnis/All Titles
· Bewegtes Lernen
· Brennpunkte. d. Sportwiss.
· ISHPES·History of Sport
· Schr. d. DSHS Köln
· Schr. d. DVS
· Sport· Spiele· Kämpfe
· Sport als Kultur
· Sport und Wissenschaft
· Stadion
· Studien z. Sportgeschichte

Politik
· Publ. d. Liberalen Instituts
· Klassiker d. Freiheit
· Argumente d. Freiheit
· Denker d. Freiheit
· Dok. Abrüst. u. Sicherheit

Pädagogik
· Comenius-Jahrbuch
· Schr. z. Comenius-Forsch.

Anthropologie
· Collectanea Inst. Anthropos

Musik
· Zw. Nähkästch.u.Pianoforte

Ökologie, Hydrologie
· Naturschutz u. Freizeitges.

Geschichte


The Internet Journal of the International Plato Society



Info/Kontakt
Bücher bestellen (dt. Formular) Order Books (engl. Form)


Sport als Kultur · Studien zum Sinn des Sports.

Hrsg. von Sven Güldenpfennig.
(Sport als Kultur · Studien zum Sinn des Sports)

Der Sport ist eines der bekanntesten und populärsten Ereignisfelder der Gegenwartsgesellschaft. Weithin unbekannt geblieben ist hingegen der unter seiner spektakulären Oberfläche verborgene kulturelle Hintergrundsinn, der das vielschichtige Geschehen antreibt und innerlich zusammenhält. Dem öffentlichen Reden über Sport ebenso wie der Wahrnehmung der öffentlichen Verantwortung gegenüber seiner Entwicklung fehlt daher eine wohlbegründete Orientierungsgrundlage.
Hier liegt die Quelle für zahllose Missverständnisse und Fehlentwicklungen, welche seine Glaubwürdigkeit und gesellschaftliche Rechtfertigung in Zweifel ziehen und das praktische Sportgeschehen von einer Verlegenheit in die andere stürzen. Die Studien der seit mehr als einem Jahrzehnt aufgebauten Buchreihe antworten auf diese missliche Lage mit dem Versuch, den reichen kulturellen Gehalt des sportlichen Eigensinns zu rekonstruieren und zu rehabilitieren. Dadurch sollen Denkwege eröffnet werden, auf denen seinem gesellschaftlichen Eigenwert und Eigenrecht wieder mehr Geltung verschafft und dadurch seine Krisen beherrschbarer werden können.
Das Projekt dieser Buchreihe steht unter dem gemeinsamen Motto: "Der Sinn des Sports ist der Sport. Nicht weniger, aber auch nicht mehr."

Buch bestellen (Deutsches Bestellformular)
Order book (Englisch order form)