Academia      
Suche/Search:
            
 
 

 

Titelsuche/Title Search Start/Homepage
Autoren/Authors

Ancient Philosophy
Gesamtverzeichnis/All Titles
· Heraclitea
· Intern. Aristotle Studies
· Intern. Plato Studies
· Intern. Pre-Platonic Studies
· Lecturae Platonis
· Methexis
· Skepsis
· Stud. in Ancient Philosophy
Philosophy
· Academia Phil. Studies
· Beitr. z. Angewandten Ethik
· Beitr. z. Bolzano-Forschung
· conceptus-studien
· conceptus
· Jahrbuch für Hegelforsch.
· ProPhil
· Texte z. Philosophie
· West-östliche Denkwege

Sportwissenschaften
Gesamtverzeichnis/All Titles
· Bewegtes Lernen
· Brennpunkte. d. Sportwiss.
· ISHPES·History of Sport
· Leipziger Sportwiss. Beitr.
· Schr. d. DSHS Köln
· Schr. d. DVS
· Sport· Spiele· Kämpfe
· Sport und Wissenschaft
· Stadion
· Studien z. Sportgeschichte

Politik
· Publ. d. Liberalen Instituts
· Klassiker d. Freiheit
· Argumente d. Freiheit
· Denker d. Freiheit
· Dok. Abrüst. u. Sicherheit

Pädagogik
· Schr. z. Comenius-Forsch.
· Comenius-Jahrbuch

Anthropologie
· Collectanea Inst. Anthropos

Musik
· Zw. Nähkästch.u.Pianoforte

Ökologie, Hydrologie
· Naturschutz u. Freizeitges.

Geschichte


The Internet Journal of the International Plato Society



Info/Kontakt
Bücher bestellen/Order Books


Weber, Karl.

Der Tennissport aus internistisch-sportmedizinischer Sicht.

Beanspruchungsprofil des Tennissports und anderer Rückschlagspiele mit sportpraktischen Empfehlungen für den Leistungs- und Gesundheitssport.
1987. 258 S. 23,00 Euro. 15,5 x 23 cm. 3-88345-319-6.
(Schriften der Deutschen Sporthochschule Köln Bd. 20)

Das zentrale Anliegen der Arbeit ist, die Rückschlagspiele, vor allem das Tennisspiel, unter leistungsmedizinischen, rehabilitativen und präventivmedizinischen Aspekten zu diskutieren. Besonderer Wert wird auf die sportpraktische Umsetzbarkeit der Befunde gelegt, da nur praxisnahe sportmedizinische Empfehlungen dem Sportler selbst dienlich sind. Aus den erhobenen Befunden wird geschlossen, daß sich bei den Rückschlagspielen Reaktionen ergeben, die im Verlauf eines systematisch betriebenen Trainings in die Richtung von gesundheitlich wünschenswerten Anpassungserscheinungen tendieren. Tennisspiel und Dauerlauf kommen der präventivmedizinisch gesehen optimalen Beanspruchungsform am nächsten.

Buch bestellen/Order book





Andere neue Titel aus dieser Schriftenreihe/Other new books from this series:
Schriften der Deutschen Sporthochschule Köln

49 · Schneller, höher, weiter. Hrsg. von Carsten Kruse und Ilka Lüsebrink.

50 · Dimensionen der Ästhetik. Hrsg. von Manfred Lämmer und Tim Nebelung.