Academia      
Suche/Search:
            
 
 

 

Titelsuche/Title Search Start/Homepage
Autoren/Authors
Ebooks Gesamtverz./Booklist (PDF)

Ancient Philosophy
Gesamtverzeichnis/All Titles
· Intern. Plato Studies
· Academia Phil. Studies
· Stud. Ancient Moral Pol. Phil.
· Eleatica
· Symbolon
· Lecturae Platonis
· Stud. in Ancient Philosophy
· Intern. Aristotle Studies
· Intern. Pre-Platonic Studies
· Collegium Politicum
· Methodus
· Heraclitea
· Socratica
· Texte z. Philosophie
· Sammlung Karl Albert
Philosophy
· Academia Phil. Studies
· Academia Philosophie
· West-östliche Denkwege
· Beitr. z. Angewandten Ethik
· Beitr. z. Bolzano-Forschung
· ProPhil
· Jahrbuch für Hegelforsch.
· conceptus-studien
· Edition Johannes Heinrichs
· Philosophieren mit Kindern

Sportwissenschaften
Gesamtverzeichnis/All Titles
· Brennpunkte. d. Sportwiss.
· Stadion
· Academia Sport
· Bewegtes Lernen
· Studien z. Sportgeschichte
· Schr. Dt. Sporthochsch. Köln
· ISHPES·History of Sport
· Sport als Kultur
· Schr. d. DVS
· Sport· Spiele· Kämpfe
· Sport und Wissenschaft

Politik
· Academia Politik
· Publ. d. Liberalen Instituts
· Klassiker d. Freiheit
· Argumente d. Freiheit
· Denker d. Freiheit
· Dok. Abrüst. u. Sicherheit

Pädagogik
· Beitr.zur Pädagogik
· Academia Pädagogik
· Comenius-Jahrbuch
· Schr. z. Comenius-Forsch.

Anthropologie
· Collectanea Inst. Anthropos

Musik
· Academia Musik
· Zw. Nähkästch.u.Pianoforte
· Deutsche Musik im Osten

Ökologie, Hydrologie
· Academia Ökologie
· Naturschutz u. Freizeitges.

Geschichte/Zeitgeschichte

Info/Kontakt
Bücher bestellen (dt. Formular) Order Books (engl. Form)


Mildner-Flesch, Ursula.

Das Decorum.

Herkunft, Wesen und Wirkung des Sujetstils am Beispiel Nicolas Poussins.
1983. 310 S. 35,00 Euro. 16 x 24 cm. 978-3-88345-406-1.
(Kölner Forschungen zu Kunst und Altertum Bd. 3)

Die Arbeit sucht den stilkritischen Ansatz der Kunstwissenschaft mit dem ikonographischen zu verbinden. Stil ist bis zum ausgehenden 18. Jahrhundert nicht allein das Ergebnis der persönlichen Handschrift eines Künstlers im Rahmen des vorherrschenden Zeitgeschmacks, sondern vordringlich der angemessene Ausdruck eines meist vorgegebenen Inhaltes. Das Verhältnis von Inhalt und Form, faßbar in der Decorumtheorie, war schon in der Antike der Maßstab für die Bewertung der Kunst.Als eine Kunst und Ethik gleichermaßen durchdringende philosophische Methode ist die Decorumtheorie in der Rhetorik Ciceros und Quintilians der Neuzeit überliefert. Übertragen wurde sie von Leon Battista Alberti auf die bildende Kunst, um dieser den Rang einer freien Kunst zu verschaffen. Sie blieb Grundlage der Kunst besonders der klassizistischen Strömungen.
Beispielhaft sind hierfür die Werke Nicolas Poussins. Die Decorumtheorie bildet hier aber nicht nur die künstlerische Methode, sie ist im gleichen Maße auch der Inhalt seiner Werke.

Buch bestellen (Deutsches Bestellformular)
Order book (Englisch order form)





Andere Neuerscheinungen/Other new books:

Anwaltsleben - Werte und Würde. Herausgegeben von Winfried F. Schmitz und Mischael Loschelder.

Barban, Bernardino Angelo. Blessed Mamma Rosa. Edited by Gianluigi Pasquale.

Te Decet Hymnus. 3. Auflage. Hrsg. von Adelheid Geck und Johannes Overath.