Academia      
Suche/Search:
            
 
 

 

Titelsuche/Title Search Start/Homepage
Autoren/Authors

Ancient Philosophy
Gesamtverzeichnis/All Titles
· Heraclitea
· Intern. Aristotle Studies
· Intern. Plato Studies
· Intern. Pre-Platonic Studies
· Lecturae Platonis
· Methexis
· Skepsis
· Stud. in Ancient Philosophy
Philosophy
· Academia Phil. Studies
· Beitr. z. Angewandten Ethik
· Beitr. z. Bolzano-Forschung
· conceptus-studien
· conceptus
· Jahrbuch für Hegelforsch.
· ProPhil
· Texte z. Philosophie
· West-östliche Denkwege

Sportwissenschaften
Gesamtverzeichnis/All Titles
· Bewegtes Lernen
· Brennpunkte. d. Sportwiss.
· ISHPES·History of Sport
· Leipziger Sportwiss. Beitr.
· Schr. d. DSHS Köln
· Schr. d. DVS
· Sport· Spiele· Kämpfe
· Sport und Wissenschaft
· Stadion
· Studien z. Sportgeschichte

Politik
· Publ. d. Liberalen Instituts
· Klassiker d. Freiheit
· Argumente d. Freiheit
· Denker d. Freiheit
· Dok. Abrüst. u. Sicherheit

Pädagogik
· Schr. z. Comenius-Forsch.
· Comenius-Jahrbuch

Anthropologie
· Collectanea Inst. Anthropos

Musik
· Zw. Nähkästch.u.Pianoforte

Ökologie, Hydrologie
· Naturschutz u. Freizeitges.

Geschichte


The Internet Journal of the International Plato Society



Info/Kontakt
Bücher bestellen/Order Books


Naturzweckmäßigkeit und ästhetische Kultur.

Studien zu Kants Kritik der Urteilskraft.
Hrsg. von Karl-Heinz Schwabe und Martina Thom.
1993. 164 S. 27,00 Euro. 15 x 22 cm. 3-88345-415-X.
(Academia Philosophie Bd. 25)

Für die heutigen Debatten über das Verhältnis des Menschen zur Natur und über die Weisen geistiger Weltaneignung sind die Denkansätze Kants unverzichtbar. Die Autoren der in dem vorliegenden Band zusammengefaßten Studien zur Kritik der Urteilskraft wenden sich den Kantischen Problemstellungen und ihrer Rezeption aus unterschiedlichen Blickwinkeln zu. Dabei gehen sie sowohl den Begründungsproblemen der modernen Ästhetik im Zusammenhang mit anthropologischen, subjekttheoretischen und lebensphilosophischen Überlegungen als auch den in der Literatur zu Kants dritter Kritik weniger beachteten epistemologischen Fragen der modernen Wissenschaftsentwicklung, besonders der Physik, sowie ethischen Aspekten nach.
Der Band leistet damit eine Beitrag zur aktuellen Diskussion über die Aufklärung und die Moderne.

Buch bestellen/Order Book