Academia      
Suche/Search:
            
 
 

 

Titelsuche/Title Search Start/Homepage
Autoren/Authors

Ancient Philosophy
Gesamtverzeichnis/All Titles
· Heraclitea
· Intern. Aristotle Studies
· Intern. Plato Studies
· Intern. Pre-Platonic Studies
· Lecturae Platonis
· Methexis
· Skepsis
· Stud. in Ancient Philosophy
Philosophy
· Academia Phil. Studies
· Beitr. z. Angewandten Ethik
· Beitr. z. Bolzano-Forschung
· conceptus-studien
· conceptus
· Jahrbuch für Hegelforsch.
· ProPhil
· Texte z. Philosophie
· West-östliche Denkwege

Sportwissenschaften
Gesamtverzeichnis/All Titles
· Bewegtes Lernen
· Brennpunkte. d. Sportwiss.
· ISHPES·History of Sport
· Leipziger Sportwiss. Beitr.
· Schr. d. DSHS Köln
· Schr. d. DVS
· Sport· Spiele· Kämpfe
· Sport und Wissenschaft
· Stadion
· Studien z. Sportgeschichte

Politik
· Publ. d. Liberalen Instituts
· Klassiker d. Freiheit
· Argumente d. Freiheit
· Denker d. Freiheit
· Dok. Abrüst. u. Sicherheit

Pädagogik
· Schr. z. Comenius-Forsch.
· Comenius-Jahrbuch

Anthropologie
· Collectanea Inst. Anthropos

Musik
· Zw. Nähkästch.u.Pianoforte

Ökologie, Hydrologie
· Naturschutz u. Freizeitges.

Geschichte


The Internet Journal of the International Plato Society



Info/Kontakt
Bücher bestellen/Order Books


Wimmert, Jörg.

Die antiken Olympien in deutschen Schulbüchern.

1994. 236 S. 27,00 Euro. 15 x 22 cm. 3-88345-878-3.
(Studien zur Sportgeschichte Bd. 3)

Die Vertreter der Olympischen Bewegung der Neuzeit beriefen sich immer wieder auf tatsächliche und vermeintliche Vorbilder in der griechischen Antike, um ihren Zielen und Wertvorstellungen, etwa bezüglich des Amateurideals, Friedensgedankens und anderer sinnstiftender Elemente der Olympischen Idee, größeres Gewicht zu verleihen. Solche Rückgriffe auf das Altertum reflektieren allerdings häufig mehr Klischees und Wunschvorstellungen als historische Realität.
Bis heute vermag die Wissenschaft nur unzureichend der Idealisierung der griechischen Antike und ihrer Spiele entgegenzuwirken. Bei der Erfassung dieses Phänomens muß auch die Schule mit ihrem prägenden Einfluß in den Blick genommen werden. In diesem Sinne sind Schulbücher als historische Quelle besonders aussagekräftig, sind doch ihre Verfasser bemüht, den Wissensstand der Zeit auf engem Raum zusammenzufassen.
In der vorliegenden Arbeit wird die Darstellung der antiken Olympien in 104 deutschsprachigen Schulgeschichtsbüchern aus der Zeit von 1872 bis 1988 mit Hilfe quantitativer und qualitativer Verfahren analysiert und damit ein wichtiger Beitrag zur Rezeptionsgeschichte der Olympischen Spiele geleistet.

Buch bestellen/Order book







Neuerscheinungen/New books:

Leipziger Sportwissenschaftliche Beiträge Band 46, (2005), Heft 2. Hrsg. vom Dekan der Sportwissenschaftlichen Fakultät der Universität Leipzig.

Leipziger Sportwissenschaftliche Beiträge Band 47, (2006), Heft 1, Thema: Bewegte Schule. Hrsg. vom Dekan der Sportwissenschaftlichen Fakultät der Universität Leipzig.

Leipziger Sportwissenschaftliche Beiträge Band 47 (2006), Heft 2. Hrsg. vom Dekan der Sportwissenschaftlichen Fakultät der Universität Leipzig.

Müller, Christina; unter Mitarbeit von Marit Obier, Ulrike Lange, Annett Liebscher. Bewegtes Lernen Klasse 1. 3. Auflage.

Müller, Christina; unter Mitarbeit von Marit Obier, Katja Fritsch, Annett Liebscher. Bewegtes Lernen Klasse 2. 3. Auflage.

Müller, Christina; unter Mitarbeit von Marit Obier, Annett Liebscher. Bewegtes Lernen Klasse 3 und 4. 3. Auflage.

Müller, Christina; Petzold, Ralph. Bewegte Schule.

Roth, Fritz. Vom Olympischen Frieden zum Weltfrieden.

Güldenpfennig, Sven. Denkwege nach Olympia.

Gärtner, Karl; Zapf, Volkmar. Konditionstraining. 2. Auflage.

Stadion Band 31,1(2005) Special Issue. Sport and Tradition - Tradition in Sport. Edited by Manfred Lämmer, Patricia Vertinsky, Thierry Terret.