Academia      
Suche/Search:
            
 
 

 

Titelsuche/Title Search Start/Homepage
Autoren/Authors
Ebooks Gesamtverz./Booklist (PDF)

Ancient Philosophy
Gesamtverzeichnis/All Titles
· Heraclitea
· Intern. Plato Studies
· Intern. Pre-Platonic Studies
· Lecturae Platonis
· Stud. in Ancient Philosophy
· Collegium Politicum
· Eleatica
· Symbolon
· Intern. Aristotle Studies
· Intern. Socrates Studies
· Academia Phil. Studies
· Methexis
· Skepsis
· Methodus
Philosophy
· Beitr. z. Angewandten Ethik
· Beitr. z. Bolzano-Forschung
· conceptus-studien
· Jahrbuch für Hegelforsch.
· ProPhil
· Texte z. Philosophie
· West-östliche Denkwege
· Philosophieren mit Kindern
· Academia Phil. Studies
· Academia Philosophie

Sportwissenschaften
Gesamtverzeichnis/All Titles
· Academia Sport
· Bewegtes Lernen
· Brennpunkte. d. Sportwiss.
· Schr. Dt. Sporthochsch. Köln
· Stadion
· Studien z. Sportgeschichte
· ISHPES·History of Sport
· Sport als Kultur
· Schr. d. DVS
· Sport· Spiele· Kämpfe
· Sport und Wissenschaft

Politik
· Publ. d. Liberalen Instituts
· Klassiker d. Freiheit
· Argumente d. Freiheit
· Denker d. Freiheit
· Dok. Abrüst. u. Sicherheit
· Academia Politik

Pädagogik
· Beitr.zur Pädagogik
· Academia Pädagogik
· Comenius-Jahrbuch
· Schr. z. Comenius-Forsch.

Anthropologie
· Collectanea Inst. Anthropos

Ökologie, Hydrologie
· Academia Ökologie
· Naturschutz u. Freizeitges.

Geschichte/Zeitgeschichte

Musik
· Zw. Nähkästch.u.Pianoforte
· Deutsche Musik im Osten

Info/Kontakt
Bücher bestellen (dt. Formular) Order Books (engl. Form)


The Internet Journal of the International Plato Society


Abbildung
 

Güldenpfennig, Sven.

Sport: Kunst oder Leben?

Sportsoziologie als Kulturwissenschaft.
1996. 235 S. 19,80 Euro. 15 x 22 cm. 978-3-89665-016-0.
(Sport als Kultur · Studien zum Sinn des Sports Bd. 2)

Das Buch setzt die Rekonstruktion und Rehabilitation der kulturellen Sinnstruktur des Sports fort, die in "Sport: Autonomie und Krise (1996) begonnen worden ist. Die eigenständige Stellung des Sports im Konzert der Künste entsteht primär durch die Differenzen, mit denen er sich von seinen natürlichen, gesellschaftlichen und kulturellen Umwelten unterscheidet. Demgegenüber betonen die wissenschaftlichen und öffentlichen Diskurse zumeist primär Gemeinsamkeiten, die ihn mit diesen Umwelten verbinden. Die Antwort auf die Frage, ob die Welt des Sports ihren eigenständigen Sinn primär als Teil der "Kunst" oder als Teil des außerästhetischen "Lebens" aufbaut, widerspricht also dem Mainstream in diesen Diskursen. So entsteht das Bild einer Sportsoziologie als Kulturwissenschaft. Die Rekonstruktion des Sports als das Andere und Eigene, als eine ästhetische Erscheinung, ist die spezifische Leistung dieser Soziologie für die Sportwissenschaft. Sportphilosophische und -wissenschaftliche Diagnosen ohne einen solcherart ausdifferenzierten Sportbegriff verlieren sich demgegenüber im Beliebigen. Im Mittelpunkt der acht eigenständigen Studien dieses Buches steht der Eigensinn sportlichen Leistens.

Buch bestellen (Deutsches Bestellformular)
Order book (Englisch order form)





Andere neue Titel aus dieser Schriftenreihe/Other new books from this series:
Sport als Kultur _p Studien zum Sinn des Sports

9 · Güldenpfennig, Sven. Auf'm Platz - und daneben.

8 · Güldenpfennig, Sven. Die Würde des Sports ist unantastbar.

7 · Güldenpfennig, Sven. Wohlbegründete olympische Politik?