Academia      
Suche/Search:
            
 
 

 

Titelsuche/Title Search Start/Homepage
Autoren/Authors
Ebooks Gesamtverz./Booklist (PDF)

Ancient Philosophy
Gesamtverzeichnis/All Titles
· Intern. Plato Studies
· Academia Phil. Studies
· Stud. Ancient Moral Pol. Phil.
· Eleatica
· Symbolon
· Lecturae Platonis
· Stud. in Ancient Philosophy
· Intern. Aristotle Studies
· Intern. Pre-Platonic Studies
· Collegium Politicum
· Methodus
· Heraclitea
· Socratica
· Texte z. Philosophie
· Sammlung Karl Albert
Philosophy
· Academia Phil. Studies
· Academia Philosophie
· West-östliche Denkwege
· Beitr. z. Angewandten Ethik
· Beitr. z. Bolzano-Forschung
· ProPhil
· Jahrbuch für Hegelforsch.
· conceptus-studien
· Edition Johannes Heinrichs
· Philosophieren mit Kindern

Sportwissenschaften
Gesamtverzeichnis/All Titles
· Brennpunkte. d. Sportwiss.
· Stadion
· Academia Sport
· Bewegtes Lernen
· Studien z. Sportgeschichte
· Schr. Dt. Sporthochsch. Köln
· ISHPES·History of Sport
· Sport als Kultur
· Schr. d. DVS
· Sport· Spiele· Kämpfe
· Sport und Wissenschaft

Politik
· Academia Politik
· Publ. d. Liberalen Instituts
· Klassiker d. Freiheit
· Argumente d. Freiheit
· Denker d. Freiheit
· Dok. Abrüst. u. Sicherheit

Pädagogik
· Beitr.zur Pädagogik
· Academia Pädagogik
· Comenius-Jahrbuch
· Schr. z. Comenius-Forsch.

Anthropologie
· Collectanea Inst. Anthropos

Musik
· Academia Musik
· Zw. Nähkästch.u.Pianoforte
· Deutsche Musik im Osten

Ökologie, Hydrologie
· Academia Ökologie
· Naturschutz u. Freizeitges.

Geschichte/Zeitgeschichte

Info/Kontakt
Bücher bestellen (dt. Formular) Order Books (engl. Form)


Abbildung
 

Ontologie.

Hrsg. von Hüntelmann, Rafael und Tegtmeier, Erwin.
2000. 196 S. 24,50 Euro. 14,8 x 21 cm. 978-3-89665-167-9.
(Academia Philosophie Bd. 41)

Dass ontologische und metaphysische Fragestellungen mit einem systematischen Anliegen überhaupt noch sinnvoll sind, schien spätestens seit Beginn des 20. Jahrhunderts mehr als zweifelhaft. Durch die Metaphysikkritik Lockes, Humes, Kants und des Neukantianismus, des Positivismus bzw. Neopositivismus und der analytischen Sprachphilosophie, sowie im Gefolge Wittgensteins war der Eindruck entstanden, dass Ontologie und Metaphysik endgültig aus dem Kanon der philosophischen Disziplinen zu verabschieden sind. Fragen dieser Art galten als unsinnig. Dass ontologische und metaphysische Fragen auf einer wissenschaftlichen Grundlage zu beantworten sind, glaubten allenfalls einige wenige Aussenseiter. Einige Jahre nach dem Tode Nicolai Hartmanns, einem der wenigen deutschen Ontologen im 20. Jahrhundert, verloren Ontologie und Metaphysik auch ihre letzte institutionelle Verankerung an deutschen Universitäten. Diese Diziplinen waren fortan allenfalls noch von historischem Interesse. Die Situation hat sich inzwischen, zumindest international, erheblich gewandelt. Gerade im Zusammenhang mit der analytischen Philosophie, die sich noch vor einigen Jahrzehnten als radikal antimetaphysisch zeigte, entstanden Probleme, die nur durch einen Rückgang zur Ontologie und Metaphysik zu läsen waren. Seit inzwischen mehr als zwanzig Jahren wenden sich mehr und mehr Philosophen in ihrer Arbeit ontologischen Fragestellungen zu, weil sie bemerken, dass ihre Antworten auf alle anderen philosophischen Fragen, ja, bereits diese Fragen, auf bestimmten ontologischen bzw. metaphysischen Voraussetzungen beruhen. Unter anderem mit den Mitteln der Sprachanalyse und -kritik, sowie mit Hilfe der formalen Logik wurde und wird versucht, Ontologie und Metaphysik als streng wissenschaftliche Disziplinen zu etablieren. Was heute unter dem Begriff (analytische Ontologie und Metaphysik( zusammengefasst wird, ist alles andere als einheitlich. Einen Ausschnitt aus der Vielfalt der Ansätze, Methoden und Fragestellungen spiegelt dieser Band wider.


Inhalt:

JOHANNA SEIBT, Dinge und Prozesse / Things and Processes

UWE MEIXNER, Modalität und Existenz / Modalities and Existence

HERBERT HOCHBERG, Eine ontologische Analyse der Negation / An Ontological Analyses of Negatio

REINHARDT GROSSMANN, Der ontologische Ursprung des Kantischen Idealismus / The ontological origins of Kant's Idealism

BOJAN BORSTNER, Sachverhalte, Eigenschaften und Kausalität / States of Affairs, Properties and Causality

ERWIN TEGTMEIER, Sachverhalte und Universalien / States of Affairs and Universals

KÄTHE TRETTIN, Ontologie individueller Qualitäten / Ontology of individual Qualities (Tropes)

Buch bestellen (Deutsches Bestellformular)
Order book (Englisch order form)