Academia      
Suche/Search:
            
 
 

 

Titelsuche/Title Search Start/Homepage
Autoren/Authors
Ebooks Gesamtverz./Booklist (PDF)

Ancient Philosophy
Gesamtverzeichnis/All Titles
· Heraclitea
· Intern. Plato Studies
· Intern. Pre-Platonic Studies
· Lecturae Platonis
· Stud. in Ancient Philosophy
· Collegium Politicum
· Eleatica
· Symbolon
· Intern. Aristotle Studies
· Intern. Socrates Studies
· Academia Phil. Studies
· Methexis
· Skepsis
· Methodus
Philosophy
· Beitr. z. Angewandten Ethik
· Beitr. z. Bolzano-Forschung
· conceptus-studien
· Jahrbuch für Hegelforsch.
· ProPhil
· Texte z. Philosophie
· West-östliche Denkwege
· Philosophieren mit Kindern
· Academia Phil. Studies
· Academia Philosophie

Sportwissenschaften
Gesamtverzeichnis/All Titles
· Academia Sport
· Bewegtes Lernen
· Brennpunkte. d. Sportwiss.
· Schr. Dt. Sporthochsch. Köln
· Stadion
· Studien z. Sportgeschichte
· ISHPES·History of Sport
· Sport als Kultur
· Schr. d. DVS
· Sport· Spiele· Kämpfe
· Sport und Wissenschaft

Politik
· Publ. d. Liberalen Instituts
· Klassiker d. Freiheit
· Argumente d. Freiheit
· Denker d. Freiheit
· Dok. Abrüst. u. Sicherheit
· Academia Politik

Pädagogik
· Beitr.zur Pädagogik
· Academia Pädagogik
· Comenius-Jahrbuch
· Schr. z. Comenius-Forsch.

Anthropologie
· Collectanea Inst. Anthropos

Ökologie, Hydrologie
· Academia Ökologie
· Naturschutz u. Freizeitges.

Geschichte/Zeitgeschichte

Musik
· Zw. Nähkästch.u.Pianoforte
· Deutsche Musik im Osten

Info/Kontakt
Bücher bestellen (dt. Formular) Order Books (engl. Form)


The Internet Journal of the International Plato Society


Kappes, Herbert.

Der eigene Sinn.

Überlegungen zu einem persönlichen Leben in unpersönlicher Zeit.
2001. 152 S. 17,50 Euro. 14,8 x 21 cm. 978-3-89665-207-2.
(Academia Pädagogik Bd. 14)

Prospekt (Druckversion/PDF) / Information leaflet (Print version/PDF)


Unsere Welt wird uns immer fremder, obwohl wir sie größtenteils selbst hervorgebracht haben. Also kommt es für jeden Einzelnen darauf an, einen eigenen Weg zu bahnen. Der eigene Sinn, der zu unterscheiden ist vom Eigensinn, muss gesucht werden. Dabei ist eine sehr persönliche Philosophie gefragt. Rätselhaft ist oft die Welt im Ganzen, rätselhaft auch der Mitmensch. Ist bei einer Orientierung vielleicht der alte Schöpfungsgedanke tragfähig? Wo alles ins Gleiten geraten ist, geht es darum, zum Stehen, d.h. zur Besinnung zu kommen. In diesem Zusammenhang ist die Möglichkeit des Betens - als Ausdruck menschlicher Kleinheit und Größe - neu zu bedenken. Vielleicht treibt unser Leben in dem Maße, wie wir älter werden, auf eine Situation zu, in der der Glaube die überzeugendste Antwort auf die Unverlässlichkeit unseres Daseins ist - nicht als dogmatischer Glaube, sondern als Vertrauen ins Ungreifbare. Keineswegs wird dabei die Fragwürdigkeit unseres Lebens und Denkens aufgehoben, sondern bleibt im Gegenteil vorausgesetzt.

Buch bestellen (Deutsches Bestellformular)
Order book (Englisch order form)