Academia      
Suche/Search:
            
 
 

 

Titelsuche/Title Search Start/Homepage
Autoren/Authors
Ebooks Gesamtverz./Booklist (PDF)

Ancient Philosophy
Gesamtverzeichnis/All Titles
· Intern. Plato Studies
· Academia Phil. Studies
· Stud. Ancient Moral Pol. Phil.
· Eleatica
· Symbolon
· Lecturae Platonis
· Stud. in Ancient Philosophy
· Intern. Aristotle Studies
· Intern. Pre-Platonic Studies
· Collegium Politicum
· Methodus
· Heraclitea
· Socratica
· Texte z. Philosophie
· Sammlung Karl Albert
Philosophy
· Academia Phil. Studies
· Academia Philosophie
· West-östliche Denkwege
· Beitr. z. Angewandten Ethik
· Beitr. z. Bolzano-Forschung
· ProPhil
· Jahrbuch für Hegelforsch.
· conceptus-studien
· Edition Johannes Heinrichs
· Philosophieren mit Kindern

Sportwissenschaften
Gesamtverzeichnis/All Titles
· Brennpunkte. d. Sportwiss.
· Stadion
· Academia Sport
· Bewegtes Lernen
· Studien z. Sportgeschichte
· Schr. Dt. Sporthochsch. Köln
· ISHPES·History of Sport
· Sport als Kultur
· Schr. d. DVS
· Sport· Spiele· Kämpfe
· Sport und Wissenschaft

Politik
· Academia Politik
· Publ. d. Liberalen Instituts
· Klassiker d. Freiheit
· Argumente d. Freiheit
· Denker d. Freiheit
· Dok. Abrüst. u. Sicherheit

Pädagogik
· Beitr.zur Pädagogik
· Academia Pädagogik
· Comenius-Jahrbuch
· Schr. z. Comenius-Forsch.

Anthropologie
· Collectanea Inst. Anthropos

Musik
· Academia Musik
· Zw. Nähkästch.u.Pianoforte
· Deutsche Musik im Osten

Ökologie, Hydrologie
· Academia Ökologie
· Naturschutz u. Freizeitges.

Geschichte/Zeitgeschichte

Info/Kontakt
Bücher bestellen (dt. Formular) Order Books (engl. Form)


Abbildung
 

Horizonte des Horizontbegriffs.

Hermeneutische, phänomenologische und interkulturelle Studien zum Horizontbegriff.
Hrsg. von Ralf Elm.
2004. 392 S. 39,50 Euro. 14,8 x 21 cm. 978-3-89665-276-8.
(West-östliche Denkwege Bd. 7)

Inhaltsverzeichnis/Table of content (PDF)

Prospekt (Druckversion/PDF) / Information leaflet (Print version/PDF)


Die systematische Fruchtbarkeit des Horizontbegriffs ergibt sich vor allem aus seinem Grenzcharakter. Durch die Auszeichnung der Grenze hat der Horizontbegriff eine systematische Doppelrolle inne. Niemals loslösbar von einem Standpunkt hier und jetzt eröffnet und begrenzt der (z. B. aisthetische, intellektuelle, epochal-geschichtliche, kulturelle) Horizont ein je spezifisches Feld. Er zeichnet vor, was wir bei bestimmter Perspektive innerhalb des Horizontes zu fragen und zu antworten für sinnvoll erachten, ohne dass wir den das Feld mitorganisierenden Horizont einzuholen oder einen letzten Horizont zu gewinnen imstande wären. Der offenen Umgrenzung entspricht die Sphäre außerhalb des jeweiligen Horizontes. Sie erlaubt ein Überschreiten des vertrauten Horizontes ins Fremde und Unbekannte hinein, ein Hereinholen des Ausgeblendeten.

Darüber hinaus erfordert auch der philosophische Versuch der Bestimmung des Horizontes der eigenen Zeit zunehmend die Auseinandersetzung mit den Horizonten anderer Philosophien und Kulturen. Dazu gehört zunächst überhaupt die Frage nach Entsprechungen des Horizontverständnisses in heterogenen Philosophien und Kulturen.

Dieses Werk enthält eine einzigartige Sammlung prominenter Autoren, die in philosophiegeschichtlicher, systematischer und interkultureller Hinsicht die Horizontverständnisse im jüdischen Raum, in der griechischen Antike, im christlichen Mittelalter, bei Leibniz, Kant, Nietzsche, Dilthey, Husserl, Heidegger, Levinas, Merleau-Ponty, in der Psychoanalyse, in ihrer Orientierungs- und Kulturfunktion, in der indischen, chinesischen und japanischen Tradition behandeln.


Ralf Elm (Hrsg.): Studium der Fächer Philosophie, Griechische Philologie, Vergleichende Religionswissenschaft und Pädagogik in Tübingen und Dortmund. 1994 Promotion in Tübingen, 2000 Habilitation in Dortmund. Er ist Akademischer Rat im Fach Philosophie an der PH Weingarten und lehrt auch als Privatdozent an der Universität Dortmund.



Buch bestellen (Deutsches Bestellformular)
Order book (Englisch order form)





Andere neue Titel aus dieser Schriftenreihe/Other new books from this series:

Bioethik und Bildung · Bioethics and Education. Herausgegeben von Walter Schweidler und Kurt Walter Zeidler.

Faith and Reason. Edited by Marko Trajkovic and Joost van Loon.

Held, Klaus. Europa und die Welt.

Morsbach, Peter. Gabe und Opfer als Weltaneignung.

Schweidler, Walter; Oslaj, Borut. Natürliche Verantwortung.

Trajkovic, Marko. Pillars of Law.

Transcending Boundaries. Herausgegeben von Walter Schweidler.

Andere Neuerscheinungen/Other new books:

Aktuelle Probleme und Grundlagenfragen der Medizinischen Ethik. Hrsg. von Heinrich Ganthaler, Christian R. Menzel und Edgar Morscher.

Centrone, Stefania. Studien zu Bolzano.

Heinrichs, Johannes. Die Logik des europäischen Traums.

Heinrichs, Johannes. Revolution der Demokratie. 2. Auflage.

Heinrichs, Johannes. Integrale Philosophie.

Jahrbuch für Hegelforschung (18-20/2012-2014). Hrsg. von Helmut Schneider.

Kraus, Lukas Benedikt. Der Begriff des Kontinuums bei Bernard Bolzano.

Lambert, Karel; Morscher, Edgar. Free Logics.

Lipman, Matthew; Sharp, Ann Margaret; Oscanyan, Frederick. Harry Stottelmeiers Entdeckung · Handbuch für Eltern und Lehrende. 2. Auflage. Bearbeitet und herausgegeben von Daniela G. Camhy.

Morscher, Edgar. Angewandte Ethik.

Morscher, Edgar. Bernard Bolzanos Lehre von Grund und Folge.

Morscher, Edgar; Simons, Peter. Joint Ventures in Philosophy.

Philosophy – Globalization and Intercultural Understanding. Edited by Daniela G. Camhy.