Bücher aus dem Gebiet der Anthropologie

Ein bedeutender und wesentlicher Bestandteil des Verlagsprogramms bei Academia ist der Fachbereich der Anthropologie. Neben der renommierten Fachzeitschrift Anthropos – Internationale Zeitschrift für Völker- und Sprachenkunde verlegt Academia die beiden Schriftenreihen des Anthropos Instituts in Sankt Augustin, Studia Instituti Anthropos und Collectanea Instituti Anthropos, die neben anthropologischen Beiträgen auch ethnologische und religionswissenschaftliche Untersuchungen in mehreren Sprachen veröffentlichen.

Schriftenreihen

Collectanea Instituti Anthropos

Herausgegeben vom Anthropos Institut St. Augustin e. V., betreut von Prof. Dr. Joachim G. Piepke

1967 begründete P. Wilhelm Saake die Reihe Collectanea Instituti Anthropos. Sie war ursprünglich dazu bestimmt, Materialien zu Kulturen schriftloser Völker, ihren mündlichen Traditionen und Mythen sowie Materialien zu ihren Sprachen zu sammeln und zu veröffentlichen.

Die ethnologische Forschung hat sich in den letzten Jahrzehnten dramatisch verändert. Der Druck der technokratisch geprägten Kulturen hat durch die ungebremste Globalisierung zu einer Abwertung und zum Verschwinden regionaler und lokaler Kulturen geführt. In der Folge hat das Anthropos Institut sich zur Aufgabe gemacht, zur Erhaltung und zum Überleben lokaler Kulturen und Sprachen beizutragen. Es ist ein Beitrag, die kulturelle Diversität der Schöpfung zu akzentuieren und gleichzeitig das Recht des Menschen auf seine kulturelle Selbstbestimmung zu fördern.

Die Collectanea-Reihe macht sich zur Aufgabe, mündliche Traditionen schriftloser Völker vor dem Aussterben zu bewahren.

Titel der Reihe

Studia Instituti Anthropos

Herausgegeben vom Anthropos Institut St. Augustin e. V., betreut von Prof. Dr. Joachim G. Piepke

Die ethnologische Forschung hat sich in den letzten Jahrzehnten dramatisch verändert. Der Druck der technokratisch geprägten Kulturen hat durch die ungebremste Globalisierung zu einer Abwertung und zum Verschwinden regionaler und lokaler Kulturen geführt. In der Folge hat das Anthropos Institut sich zur Aufgabe gemacht, zur Erhaltung und zum Überleben lokaler Kulturen und Sprachen beizutragen. Es ist ein Beitrag, die kulturelle Diversität der Schöpfung zu akzentuieren und gleichzeitig das Recht des Menschen auf seine kulturelle Selbstbestimmung zu fördern.

Die Studia-Reihe möchte Forschungsarbeiten zum Erhalt der Kulturen unterstützen. In dieser Serie werden Monographien ethnologischen und religionswissenschaftlichen Charakters publiziert.

Titel der Reihe

Zeitschriften

Anthropos

Internationale Zeitschrift für Völker- und Sprachenkunde
International Review of Anthropology and Linguistics
Revue Internationale d’Ethnologie et de Linguistique

Herausgeber: Anthropos Institut e.V., Arnold-Janssen-Str. 20, 53757 St. Augustin; Vertreter: Dr. Stanislaw Grodz SVD, Direktor

Redaktion und Schriftleitung: Prof. Dr. Darius J. Piwowarczyk, Anthropos Institut e.V., Arnold-Janssen-Str. 20, 53757 St. Augustin, Tel.: +49 2241 237 316

Die Zeitschrift erscheint in deutscher, englischer, französischer, spanischer und portugiesischer Sprache.

Anthropos – Internationale Zeitschrift für Völkerkunde wird vom Anthropos Institut St. Augustin seit 1906 herausgegeben. Ursprünglich auf ethnographische Beiträge der katholischen Missionare angewiesen, gilt sie heute als wichtige Fachzeitschrift der allgemeinen Ethnologie. Sie behandelt sowohl kulturelle als auch linguistische Themen in mehreren Sprachen. Geografisch wird der gesamte Kulturkreis der Welt abgedeckt, der inhaltliche Schwerpunkt liegt auf dem Gebiet der Kulturellen Anthropologie, (Post-)Colonial Studies, Religionsethnologie und Linguistik.

Anthropos – the International Review of Anthropology and Linguistics has been edited by Anthropos Institute (since 1962 in Sankt Augustin) since 1906 and (in recent years) published biannually. Originally relying on ethnographic contributions of Roman Catholic missionaries, the review evolved and today it is one of the important anthropological reviews worldwide. It publishes articles on cultural as well as linguistic subjects in several languages, focusing on Cultural Anthropology, (Post-)Colonial Studies, Study of Religion and Linguistics.

Zur Zeitschrift

✓ Einverstanden Unsere Webseite verwendet Technologien wie z.B. Google-Analytics, um unser Webangebot zu optimieren. Mit der Nutzung unserer Seiten und unseren Services erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen finden Sie in unserer neuen Datenschutzerklärung.